Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alle Neuigkeiten!
© Foto mit freundlicher Genehmigung des Autors

David Trueba

Filmemacher und Schriftsteller

David Trueba (Madrid, 1969) verbindet seine literarische Laufbahn mit seiner Filmkarriere.

Er hat beim Verlag Anagrama fünf Romane veröffentlicht, die in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurden: Abierto toda la noche (1995), Cuatro amigos (1999), Saber perder (2008) für den er den Nationalen Kritikerpreis für den besten Roman erhielt, Blitz (2015) und Tierra de campos (2017), der mit dem Preis Los Libreros Recomiendan des Spanischen Bunds der Buchhändlerverbände und -vereinigungen, dem Kritikerpreis von Madrid für Romane und dem Europäischen Romanpreis Casino de Santiago ausgezeichnet wurde. Bei Anagrama unterzeichnet er auch zwei der neuen Hefte von Anagrama: La tiranía sin tiranos (2018) und Ganarse la vida (2020).

2019 veröffentlicht er bei Siruela El río baja sucio als Teil der Jugendliteraturkollektion Las Tres Edades. Sein neuestes Werk ist Queridos niños (Anagrama, 2021).

Seine Presseartikel wurden in die Textsammlungen Artículos de ocasión (Xordica, 1998), Tragarse la lengua y otros artículos de ocasión (Ediciones B, 2003), Érase una vez (Debate, 2013) und El siglo XXI cumple 18 (Debate, 2018) aufgenommen.

FACHLICHE DIALOGE
Vom Buch auf den Bildschirm
22 Okt
16:00

¿Tienes alguna duda? ¡Estamos para ayudarte!

Ponte en contacto con nosotros y te responderemos a la mayor brevedad.