Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alle Neuigkeiten!
© Carol Caicedo

Florencia del Campo

Schrifstellerin

Florencia del Campo (Buenos Aires, 1982) lebt seit 2013 in Madrid. Sie ist Verlegerin mit einem Abschluss der Fakultät für Philosophie und Literatur der Universität von Buenos Aires und hat außerdem Literatur und Film studiert.

Ihr erster in Spanien veröffentlichter Roman heißt La huésped (Base Editorial, 2016). Damit war die Autorin Finalistin für den Kurzromanpreis Premio Equis 2014. Ein Jahr später veröffentlichte sie Madre mía (Caballo de Troya, 2017). 2019 war sie mit La versión extranjera (Pretextos, 2019) Gewinnerin des L Premio Internacional de Novela Ciudad de Barbastro. 2020 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband, Mis hijas ajenas, nachdem sie mit dem Premio La Bolsa de Pipas des Verlags Editorial Sloper ausgezeichnet wurde. Im gleichen Jahr veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman: Soy (Editorial Barrett, 2020).

Sie hat außerdem einige in Argentinien bei unabhängigen Verlagen veröffentlichte Romane und in Spanien veröffentlichte Kinderbücher.

 

INTERVIEWS
Neue Stimmen der Spanischen Erzählung
20 Okt
18:00

¿Tienes alguna duda? ¡Estamos para ayudarte!

Ponte en contacto con nosotros y te responderemos a la mayor brevedad.