Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alle Neuigkeiten!
© May Circus (TNC)

Joan Yago

Dramaturg

Joan Yago (Barcelona, 1987) ist Dramatiker und künstlerischer Leiter des Teatro Principal de Barcelona. 

Er studierte Regie und Dramaturgie am Institut del Teatre de Barcelona und ist eines der Gründungsmitglieder des Ensembles La Calòrica, das für sein engagiertes, kritisches und parodistisches Theater bekannt ist. 

Yago ist Autor von Stücken wie Els Ocells; Sis Personatges – Homenatge a Tomàs Giner, ausgezeichnet mit dem Premi de La Crítica 2018; Fairfly, für das er den Premio Max a Autoría Revelación (2018) und den Premi Butaca für den besten Text (2017) erhielt; You say tomato, Gewinner des Premi Crítica Serra d’Or für den besten Theatertext (2016); Un lloc comú, ausgezeichnet mit dem Premi Ciutat d’Alzira (2014); Bluf, das den Premi Quim Masó (2014) gewann; Sobre el fenómeno de los trabajos de mierda (2015); Feísima enfermedad y muy triste muerte de la reina Isabel I (2020); Arbres, vodka i naus voladores (2020) und das neuere De què parlem mentre no parlem de tota aquesta merda? (2021).

2016 veröffentlichte er Follar (Edicions del Despropòsit), seinen ersten Comic, der in Zusammenarbeit mit dem Zeichner Aarón Sánchez (Caspita) entstand.

Außerdem ist Yago Dozent für Schreiben an der Escuela Eòlia ESAD und am Obrador de Dramaturgia de la Sala Beckett und Schöpfer und Drehbuchautor der Serie Mai neva a Ciutat für den Regionalsender IB3tv.

¿Tienes alguna duda? ¡Estamos para ayudarte!

Ponte en contacto con nosotros y te responderemos a la mayor brevedad.