Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alle Neuigkeiten!
© Joan Martínez

Maria Sevilla

Dichter

Maria Sevilla (Badalona, 1990) ist Forscherin und Dozentin unter prekären Umständen für katalanische Sprache und Literatur an der Universität von Barcelona.

2015 erhält sie den Preis Bernat Vidal i Tomàs für ihr erstes Buch, Dents de polpa (AdiA Edicions). 2017 erscheint Kalàixnikov (Món de Llibres) ausgezeichnet mit dem Miquel Àngel Riera de Manacor und 2020 von der Autorin Caterina Riba (Godall Edicions) ins Spanische übersetzt. 2020 gewinnt sie den vierten Preis Carles Hac Mor mit der Plaquette if true: false; else: true (Editorial Fonoll) und 2021 veröffentlicht sie ihre dritte Gedichtsammlung, Plastilina (Editorial Fonoll).

Sie ist Autorin einiger Sound Poetry Werke und seit 2019 eine der drei Veranstalterinnen der Poesiereihe Horiginal in Barcelona.

GEDICHTVORTRÄGE
Dichter in ihrem kreativen Raum
22 Okt
12:00

¿Tienes alguna duda? ¡Estamos para ayudarte!

Ponte en contacto con nosotros y te responderemos a la mayor brevedad.