Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alle Neuigkeiten!
© RNE

Pepa Fernández

Journalistin und Schriftstellerin

Pepa Fernández (Cervera, 1965) ist Journalistin. Sie hat einen Hochschulabschluss der Universidad Autónoma von Barcelona in Informationswissenschaften. Sie hat immer beim Radio gearbeitet und ist seit 1993 Mitglied des Teams von Radio Nacional de España (RNE).

20 Jahre war sie Frontfrau des Wochenendmagazins No es un día cualquiera und seit 2019 leitet und moderiert sie De pe a pa, den zweiten Abschnitt der Sendung Las Mañanas de RNE.

Sie ist auch Dozentin an der Fakultät Blanquerna für Kommunikation der Universität Ramon Llull.

In 2008 hat sie das Buch Lo que la vida enseña (La Esfera de los Libros) herausgebracht, das aufgrund von Gesprächen mit Persönlichkeiten wie Miguel Delibes, José Saramago, Josefina Aldecoa oder María Dolores Pradera entstanden ist.

INTERVIEWS
Dialog über die Erinnerung
20 Okt
12:00

¿Tienes alguna duda? ¡Estamos para ayudarte!

Ponte en contacto con nosotros y te responderemos a la mayor brevedad.