Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alle Neuigkeiten!
© Lisbeth Salas

Rosa Montero

Schriftstellerin und Journalistin

Rosa Montero (Madrid, 1951) hat einen Abschluss an der Hochschule für Journalismus von Madrid. Seit 1970 arbeitet sie für verschiedenen Medien; seit 1976 für die Zeitung El País.

Ihre Karriere wurde mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt, darunter dem Premio Mundo de Entrevistas (1978), dem Premio Nacional de Periodismo Literario (1980), dem Premio de la Asociación de la Prensa de Madrid a toda una vida profesional (2005) und dem Premio Nacional de las Letras (2017).

Ihre neuesten Romane sind: Lágrimas en la lluvia (Seix Barral, 2011), La ridícula idea de no volver a verte (Seix Barral, 2013), El peso del corazón (Seix Barral, 2015), La carne (Alfaguara, 2016), Los tiempos del odio (Seix Barral, 2018), La buena suerte (Alfaguara, 2020) und El peligro de estar cuerda (Seix Barral, 2022).

Ihre Bücher sind in über zwanzig Sprachen übersetzt worden.

LIVESENDUNGEN AUS FRANKFURT
Pressekonferenz: Spanien, sprühende Kreativität
21 Okt
10:00
LITERARISCHE GESPRÄCHE
Der Einfluss von Carmen Laforet auf die Spanische Literatur
24 Okt
10:45

¿Tienes alguna duda? ¡Estamos para ayudarte!

Ponte en contacto con nosotros y te responderemos a la mayor brevedad.